Teilprothesen

Eine Teilprothese (Partielle Prothese) bezeichnet jeden abnehmbaren oder kombiniert festsitzend-abnehmbaren Zahnersatz.

Eine Teilprothese setzt sich aus einer Prothesenbasis und darauf befestigten künstlichen Zähnen zusammen. Durch Verankerungselemente (z.B. Klammern) wird die Teilprothese an den Restzähnen des Patienten abnehmbar befestigt. Beispiele für Teilprothesen sind: Klammerprothese, Modellgussprothese, Teleskopprothese, Geschiebeprothese. Teilprothesen  werden an den noch vorhandenen Zähnen befestigt. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Unter Teilprothese versteht man einen herausnehmbaren Zahnersatz. Das ist der grösste Unterschied zur Zahnbrücke, die ja fest in das Gebiss integriert wird. Die Teilprothese ist die preiswerteste Art, fehlende Zähne zu ersetzen. Um die Haltbarkeit einer Teilprothese so lange wie möglich zu gewährleisten, kommt es auf die richtige Pflege an. Eine regelmässige und gründliche Reinigung ist genauso unerlässlich wie die regelmässige Unterfütterung der Zahnprothese durch den Zahntechniker. Teilprothesen kommen immer dann für den Patienten in Frage, wenn: Das Gebiss sehr lückenhaft ist, mehrere nebeneinander liegende Zähne fehlen, so dass es eine grosse Lücke gibt, und/oder neben der Zahnlücke rechts und links keine Zähne mehr existieren, um eine Brücke zu verankern. Falls durch Verlust von Seitenzähnen im Oberkiefer eine verkürzte Zahnreihe entsteht, sieht sich der Patient häufig damit konfrontiert, dass er einen herausnehmbaren Zahnersatz oder eine Teilprothese tragen muss. Diese Oberkieferteilprothese muss zur Stabilisierung meist durch einen über den Gaumen laufenden Bügel, an der gegenseitigen Zahnreihe befestigt werden. Beachten Sie auch Tragen von Teilprothesen und Prothesenpflege.

 

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.