Tamponade

Tamponade bedeutet das Einbringen eines Tampons (Watte oder Gazestreifen) in eine Wundhöhle oder Körperhöhle.

Tamponade wird zur Blutstillung, zum Offenhalten von Wunden oder Medikamentenabgabe verwendet. Tamponade wird in der zahnärztlichen Chirurgie z.B. zur Blutstillung und Desinfektion nach der operativen Entfernung eines Weisheitszahnes für ein paar Tage eingebracht.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.