Sichelzahn

Der Sichelzahn entsteht durch ein verhindertes normales Durchbrechen des bleibenden Zahnes durch Narbenbildung.

Der Sichelzahn (Dens falciformis) ist ein oberer Schneidezahn mit einer in der Zahnhalsgegend abgeknickten Wurzel, verursacht durch Keimstauchung bei einem Milchzahntrauma. Es können Sichelzähne entstehen, das bedeutet, die oberen Schneidezähne wachsen mit einer in der Zahnhalsgegend abgeknickten Wurzel, verursacht durch eine Keimstauchung bei einem Milchzahntrauma. Der Sichelzahn (sichelförmige Zähne) ist nur bei oberen, mittleren Schneidezähnen zu beobachtenden. Der Sichelzahn gehört zu Anomalien mit einer nach labial gerichteter Abbiegung der Zahnkrone. Der Sichelzahn kann sich im Ausmass der Wurzelbildung äussern, denn die Wurzel wächst geknickt oder gekrümmt, so dass die Achse von Krone und Zahnwurzel um 90 Grad abweichen kann.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.