Rachenenge Schlundenge Isthmus faucium

Die Rachenenge bzw. Schlundenge (lat. Isthmus faucium) ist die hintere Begrenzung der Mundhöhle und der Übergang zum Rachen bzw. Mundrachen. Der Isthmus faucium befindet sich zwischen dem Gaumensegel und dem Zungengrund. Der Isthmus faucium ist die Rachenenge bzw. der Übergang von Mundhöhle und Rachenhöhle zwischen Gaumenbögen, weichem Gaumen und Zungenwurzel. An dieser Stelle verengt sich der Speiseweg, weshalb es Schlundenge oder Rachenenge genannt wird. Die Schlundenge ist eine durch die Gaumenbögen gebildete Engstelle oder auch der Übergang von der Mundhöhle in den Rachenraum. Die Rachenenge wird oben durch das Gaumensegel und an der Seite durch den vorderen Gaumenbogen sowie unten vom Zungengrund begrenzt. Die Rachenenge bzw. Schlundenge stellt funktionell die Grenze zwischen dem willkürlich und dem unwillkürlich ablaufenden Anteil des Schluckens dar.

 

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.