Röntgen, Röntgenaufnahme

Röntgen oder Röntgenaufnahme bedeutet, einen Körperteil mit Röntgenstrahlen durchleuchten, so dass sein Schattenbild entweder als Röntgenbild auf einem Fluoreszenzschirm sichtbar wird oder bei der Röntgenaufnahme als Schwärzung der photografischen Schicht vom Röntgenfilm hervorkommt.

Dosimeter = in der Röntgenologie gebräuchliches Strahlenmessgerät. X-Strahlen:(engl. X-rays): Röntgenstrahlen. Für die Röntgenaufnahme werden Röntgenstrahlen zum Durchleuchtung des menschlichen Körpers benutzt. In der Medizin wie in der Zahnmedizin dient das Röntgen zur Feststellung von Anomalien im Körper, die im Zusammenhang mit Symptomen sowie anderen Untersuchungen eine Diagnose ermöglichen, was dann als Röntgendiagnostik bezeichnet wird, denn auf Röntgenbildern können beim Zahnarzt Röntgenbild, Kieferknochenbrüche, Geschwülste etc. erkannt werden. Die unterschiedlich dichten Gewebe vom Lebewesen absorbieren die Röntgenstrahlen unterschiedlich stark, so dass man vom Körperinneren eine Abbildung durch das Röntgen erreicht.

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.