Rückgang des Kieferknochens

Gesunde Zähne sind fest in Vertiefungen im Kieferknochen, den Zahnfächern bzw. Zahnfach (Alveolen) verankert.

Schlecht sitzender Zahnersatz, Parodontitis oder fehlende Zähne bewirken häufig einen erheblichen Rückgang des Kieferknochens. Wenn Zähne durch Zahnunfall oder Krankheiten wie Karies oder Parodontitis verloren gehen, nimmt die Knochensubstanz im Laufe der Zeit ab. Denn wie ein unbelasteter Muskel zieht sich ein nicht beanspruchter Kieferknochen nach und nach zurück, was als Kieferknochenrückgang, Kieferknochenabbau oder Kieferknochenschwund bezeichnet wird. Vollprothesen, die auf der Mundschleimhaut aufliegen, unterstützen durch ihre unnatürliche Kieferbelastung den Rückgang des Kieferknochens nicht oder ungenügend und kann nach einigen Jahren den Prothesenhalt verlieren. Der Kiefer gleicht einem unbelasteten Muskel und zieht sich zurück, wenn er nicht beansprucht wird. Eine Regeneration ist im Gegensatz zu anderen Muskelgruppen nicht möglich. Die Druckbelastung der Zahnprothese bewirkt also einen beschleunigten Rückgang des Kieferknochens und damit eine weitere Verschlechterung des Prothesensitzes. Zahnprobleme bzw. Probleme durch das Tragen einer Prothese gibt es durch den Rückgang des Kieferknochens. Die Innovative Methode zum Kieferknochenaufbau ermöglicht eine schonende Implantatversorgung und verhindert einen weiteren Kieferknochenabbau. Unter medizinischen Aspekten vereint das Zahnimplantat mehrere Vorteile, so ein Rückgang des Kieferknochens.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.