Quicktest

Der Quicktest (Quick-Test) ist ein Test zur Bestimmung der Blutgerinnungsfähigkeit bzw. Blutgerinnungsparameter. Ein normaler Quickwert sollte zwischen 80 und 130 % liegen. Dieser Quicktestwert ist bei gesunden Menschen ohne medikamentöse Behandlung zu 99 % der Fall. Einen Quicktest macht man bei Marcumarpatienten in regelmässigen Abständen, vielfach zwischen 3 und 5 Wochen. Der Quicktest erfolgt in Praxisräume oder durch den Patienten direkt zu Hause. Marcumar (oder Coumandin) muss man häufig nehmen, wenn man Herzinfarkte oder Hirninfarkte erlitten hat, sowie bei Thrombosen oder Embolien. Die Medikamente dienen dazu das Blut dünner zu machen. Die Blutgerinnung wird mit diesen Medikamenten deutlich heruntergesetzt und der Patient kann bei Verletzungen sehr lange nachbluten.

 

Vielfach wird Quicktest (Quick-Test) falsch geschrieben wie Quik, Quick, Quiktest, Quicktesst, Quiccktest, Quickteest, Quiicktest, Quicktezt, Quuicktest, Quickttestt, Quicktets, Quickktest, Quicktes, Quicctest, Qiucktest, Quikktest usw.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.