Pulpotomie Pulpektomie

Pulpotomie ist die teilweise Entfernung resp. Amputation der Pulpa, Pulpektomie die vollständige Entfernung der Pulpa.
Als Pulpa bezeichnet man in der Zahnmedizin die weiche, blutgefässreiche Gewebemasse im Zahn (Zahnmark).Unter Pulpotomie versteht man die Amputation der Kronenpulpa, wobei fliessende Übergänge zur partiellen Pulpektomie (= tiefe Pulpotomie) bestehen. Die Pulpotomie stellt die im Milchgebiss am häufigsten durchgeführte endodontische Massnahme dar. Die Pulpotomie ist gegeben, wenn die Pulpa teilweise entzündet ist oder eine bakterielle Kontamination befürchtet werden muss. Pulpektomie ist die vollständige Entfernung des Zahnmarks (Pulpa) im Rahmen einer Wurzelbehandlung unter örtlicher Betäubung.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.