Prothesenlager für Zahnprothesen

Das Prothesenlager ist der Kieferbereich, der die Prothese trägt.

Unter einem Prothesenlager versteht man in der Zahnmedizin das Mundgewebe über dem Kieferknochen im zahnlosen Kiefer, mit dem eine herausnehmbare Zahnprothese unmittelbar in Berührung kommt. Als Prothesenbasis wird die untere Fläche einer abnehmbaren Zahnprothese bezeichnet, die auf dem Prothesenlager sitzt und den Halt der Zahnprothese sichern kann, denn ein guter Prothesenhalt ist beim Sprechen wichtig. Für das Eingliedern von einem funktionstüchtigen Zahnersatz ist das Prothesenlager mit hohen und breiten Kieferfortsätzen eine gute Voraussetzung die sehr wichtig ist, ansonsten der Prothesenhalt verbessert werden muss und in bestimmten Fällen sogar ein Kieferknochenaufbau notwendig ist. Als Prothesenlager wird der Anteil der Mundschleimhaut bezeichnet, der vom abnehmbarem Zahnersatz bedeckt ist. Es gibt das Prothesenlager im Oberkiefer und das Prothesenlager im Unterkiefer, das eine sehr kleine Knochenunterlage bietet. Im Oberkiefer führt das gewölbte Gaumendach zu einer Vergrösserung vom Prothesenlager bei. Das knöcherne Fundament vom Prothesenlager im zahnlosen Oberkiefer wird von den beiden Oberkieferhälften sowie Teilen vom Gaumenbein gebildet. Als Schlotterkamm werden bewegliche Schleimhautfalten auf dem zahnlosen Alveolarfortsatz bezeichnet, das meist eine Folge von einer punktuell schlecht sitzenden Prothese ist, was eine Schlotterkammentfernung notwendig macht. Für das Prothesenlager im zahnlosen Unterkiefer ist der Alveolarvortsatz als kleine Fläche das knöcherne Fundament. Das Prothesenlager braucht eine optimale Prothesenpflege wozu es spezielle Bürsten gibt. Die tägliche Zahnpflege und Prothesenpflege ist vielfach zu kurz, sodass eine bakterielle Besiedelung vom Zahnersatz Ausgangspunkt für bakterielle Infekte und Pilzinfektionen der Mundschleimhaut sind (Pilze an Zahnprothesen).

 

 

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.