Primärkaries

Primärkaries ist das Auftreten von Zahn-Karies an einer vorher noch nicht befallenen Stelle.

Als Primärkaries wird die Zahnkaries bzw. die Kariesbildung bezeichnet, wenn der Kariesentstehung zuvor keine Zahnbehandlung beim Zahnarzt zugrunde liegt. Primärkaries kann ein Oberflächendefekt am Zahn sein, ohne dass ein Zusammenhang mit einer Zahnfüllung besteht. Kariesentstehung als Folge einer unzureichenden Zahnbehandlung wie nach dem Einsatz einer künstlichen Zahnkrone oder Zahnfüllung wird Karies beim Randspalt als Sekundärkaries (Caries) bezeichnet. Als Primärkaries wird demzufolge der erste Kariesbefall einer Prädilektionsstelle bezeichnet und als Sekundärkaries kann Randkaries bzw. ein erneuter Kariesbefall am Rand einer Restauration bezeichnet werden.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.