Physiologischer Zahnersatz

Physiologischer Zahnersatz bedeutet, der Kaudruck wird nur auf die Restzähne übertragen.

Ein festsitzender Zahnersatz ist ein physiologischer Zahnersatz, denn normale Abläufe und Körperfunktionen beim menschlichen Organismus werden als physiologische Vorgänge bezeichnen wie die physiologische Selbstreinigung durch Speichel. Als Gegensatz vom physiologischen Zahnersatz wird ein unphysiologischer Zahnersatz bezeichnet. Unphysiologischer Zahnersatz bedeutet, der Kaudruck wird nur auf die Schleimhaut übertragen wie bei einer Schleimhautgetragene Prothese. Teilprothesen sind herausnehmbare Prothesen zur Wiederherstellung der Kaufunktion im Kausystem, Phonetik (Phonetische Zahnaufstellung) und Zahn-Ästhetik im Lückengebiss. Bei der Physiologie wird der Blick auf die Dynamik biologischer Vorgänge und deren Beziehung und zusammenhängende Wirkung, denn physiologisch bedeutet "natürlichkeit" oder "den normalen Lebensvorgängen entsprechend. Die Physiologie analysiert die kausalen Zusammenhänge und Veränderungen wie der Informationsverarbeitung und denn statischen Zuständen von Zahnersatz.

 

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.