Partielle Prothese, Teilprothese

Eine Teilprothese ist eine Partielle Prothese und ersetzt fehlende Zähne um die Kaufunktion wieder herzustellen.

Bei einer Teilprothese resp. Partielle Prothese müssen gesunden Zähne beschliffen werden und können somit nicht geschont werden wie bei der Implantatversorgung. Von einer Teilprothese spricht man immer dann, wenn noch eigene Zähne vorhanden sind und nicht alle Zähne ersetzt werden müssen. Meist sind jedoch schon so viele Zähne verloren gegangen, dass kein festsitzender Zahnersatz in Form einer Zahnbrücke ohne Zahnimplantate mehr möglich ist. Bei der Teilprothese handelt es sich um einen herausnehmbaren Zahnersatz. Die Zahnprothese besteht aus einer Basis aus Kunststoff, welcher die Farbe vom Zahnfleisch hat, und den darauf befestigten Zähnen.  Um die Prothese zu befestigen, kann die Klammerprothese bei der Zahnsanierung mit Klammern versehen, die aus Draht bestehen. Dieser Draht (Pfeilklammer) sollte sich exakt dem natürlichen Zahn (Pfeilerzahn) als Ankerzahn anliegen. Über eine kleine, vom Zahnarzt eingeschliffene Auflage auf der Kaufläche erhält die Klammer zusätzlichen Halt. Neben der Kunststoff-Teilprothese gibt es auch Teilprothesen mit einem Metallgerüst, die beim Zahnarzt als Modellgussprothese bezeichnet wird.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.