Palatinal

Palatinal (lat. palatum "Gaumen") beschreibt gaumenseitig und ist ausschliesslich an den Oberkieferzähnen anzuwenden. Palatinal ist identisch mit oral. Palatinal bedeutet den Gaumen betreffend, gaumenwärts gelegen. Palatoschisis = Gaumenspalte. Palatum = Gaumen (Dach der Mundhöhle). Palatinal (engl.palatal or do.) beschreibt die Innenseite der Zähne im Oberkiefer oder bedeutet zum Gaumen hinweisend oder den Gaumen betreffend. Palatinalbügel ist ein Gaumenbügel. Palatinal ist eine Richtungsangabe und bedeutet, dem Gaumen zugewandt, gaumenwärts bzw. zum Gaumen hin. Die Bezeichnung gilt somit nur für die Zähne im Oberkiefer und meint die gesamte Zahnfläche (Palatinalfläche), die dem Gaumen zugewandt ist. In der Phonetik beschreibt palatal den Artikulationsort eines Lautes, denn ein palataler Laut wird mit dem vorderen harten Gaumen dem Palatum gebildet. Ein Palatinalbogen ist der intraorale Bogen bei kieferorthopädischen Geräten.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.