Plombe, Plombieren, Füllung, Zahnplombe

Mit Plombe "Zahnplombe" ist die Füllung im Zahn gemeint.

Wenn eine Zahnfüllung locker ist oder herausgefallen ist wird im Volksmund von einer Zahnplombe gesprochen, was anfänglich unangenehm ist, aber meist noch keine Zahnschmerzen verursacht, denn diese kommen vielfach erst nach einigen Wochen. Diesen Ausdruck Plobe oder Zahnplombe mögen die Zahnärzte bei der Zahnbehandlung nicht sonderlich, denn es ist ein veralteter Ausdruck für Füllung, denn zu alten Zeiten war Blei (Plumbum) ein Füllungsmaterial. Falls eine Füllung (Plombe) beim Zahn locker ist oder bereits herausgefallen ist, so ist dies zwar immer ärgerlich, anfänglich aber meist nicht schmerzhaft. Die Zahnschmerzen nach einer herausgefallen Zahnfüllung entstehen meist erst nach einigen Tagen bis Wochen. Um sich vor grösserem Schaden zu bewahren sollte man dennoch möglichst bald einen Zahnarzt kontaktieren. Plombieren ist ein Ausdruck für eine Füllung bzw. eine Zahnfüllung legen. Der Ausdruck leitet sich von der französischen Bezeichnung plomb = Blei ab, ein früher gebräuchliches Füllungsmaterial. Ein grosser Prozentsatz der Weltbevölkerung trägt das Zahn-Amalgam im Mund, den es ist preisgünstig und zugleich ein einfache und schnell zu verarbeitendes Material das lange Zeit hält.

Die häufigste Zusammensetzung der Amalgam-Plombe:

ca. 50 % Legierungspulver (Silber, Zinn, Kupfer, Zink, Quecksilber)
ca. 50 % flüssiges Quecksilber wird vermischt und sofort als Zahnplombe gelegt. (Zahn, Plombe)

In Volksmund sagt man Zahnplombe rausgefallen.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.