Palpabel

Palpabel ist ein Eigenschaftswort für Tastbar bzw. unter der Haut fühlbar (palpables Geschwulst, palpabler Tumor).

Palpabel bedeutet tastbar oder auch greifbar. Ein Speichelstein kann bei der bimanuellen Tastuntersuchung palpabel sein. Der Vorgang des Abtastens nennt man Palpation. Die Palpation dient z.B. zur Feststellung der Beweglichkeit verletzter Zähne oder Zahnfragmente. Die Palpation sollte auch beim Zahnarzt simultan bilateral erfolgen. Bei vorhandener Schwellung mussvor der Zahnbehandlung über das Ausmass benachbarter Strukturen, Durchtasten des Unterkieferastes und der Verschieblichkeit der Schwellung selbst, über ihre Fläche und der Haut über der Schwellung Kenntnis gewonnen werden. Auch die Nervenaustrittspunkte des Trigeminusnerv werden bei der Palpation beachtet. Mit leicht massierenden Bewegungen werden ohne starke Druckausübung, die Nerven an ihren Austrittspunkten palpiert und vorhandene Missempfindungen und Schmerzen registriert. Als Bifurkationwird in der Zahnmedizin die Aufteilungsstelle der Zahnwurzeln bei zweiwurzligen Zähnen bezeichnet. Beim (parodontal) gesunden Zahn liegt die Bifurkation innerhalb des Kieferknochens und ist nicht sichtbar und nicht sondierbar.

Bifurkation und Trifurkation werden in Furkationsgrade eingeteilt:

♦ Furkation deutlich aber nicht durchgängig sondierbar
♦ Furkation sondierbar und beidseitig durchgängig
♦ Furkation nicht tastbar (palpabel)
♦ Furkationseingang palpabel

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.