Overbite, vertikaler Überbiss

Der vertikale Überbiss bzw. die Lagebeziehung der Frontzähne in der Vertikalen wird engl. als Overbite bezeichnet und unter "engl. Overjet" wird der horizontale Überbiss verstanden.

Beim vertikalen Überbiss "Overbite" wird die Lagebeziehung der Frontzähne in der Vertikalen als Abstand von Schneidekante zu Schneidekante gemessen. Von einem frontal offenen Biss spricht der Zahnarzt, wenn bei maximaler Okklusion kein Kontakt der Schneidekanten besteht. Von einem tiefen Biss (falscher Biss) wird gesprochen, wenn die Frontzähne vom Oberkiefer die Frontzähne vom Unterkiefer überdecken und von einem Deckbiss spricht man, wenn die Unterkieferfrontzähne vollständig bedeckt werden.

 

 

 

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.