Oralphobiebehandlung Angsttherapie

Man unterscheidet Angstbewältigung von den Behandlungsmethoden bei Zahnarzt und der Verhaltenstherapie zur Angstbewältigung beim Facharzt für Psychotherapie.

Auch wenn der überwiegende Teil der Bevölkerung regelmässig den Zahnarzt aufsucht, leiden doch ca. 8 bis 10 % unter einer starken Angst, dass sie den Weg in die Zahnarztpraxis erst dann finden, wenn die Zahnschmerzen unerträglich geworden sind. Diese ausgeprägte Form der Zahnbehandlungsangst, die mit der Vermeidung vom Zahnarztbesuch einhergeht, ist krankhaft und wird als Phobie oder Oralphobie genannt. Oralphobiebehandlungen gibt es verschiedene Behandlungsschritte und Behandlungsmethoden, denn ein Umgang mit der Angst muss durch das Angstmanagement erlernt werden. Angst vor dem Zahnarzt wird vielfach als Dentalphobie oder Dentophobie bezeichnet, wobei der blosse Gedanke an eine Zahnarztpraxis unerträglich ist. Angst vor der Zahnbehandlung ist ein in der Allgemeinbevölkerung weit verbreitetes Problem das sich zur Oralphobie oder Odontophobie entwickeln kann und so hat die grosse Angst vier Gesichter. Angsterkrankungen gehören zu den häufigsten psychiatrischen Störungen, bei der krankhaften Zahnarztangst spricht man aber meist von Gefühlsängsten, Phantasieängsten und Verstandängsten. Die krankhafte Angst kann eine Angststörung oder eine Panikstörung beim Zahnarzt sein mit Panikattacke beim Zahnarzt, sodass man sich fragt, Was ist mit mir los? Bei einer grossen Zahnarztangst "Nie mehr zum Zahnarzt!" gibt es Angstsymptome  ausgelöst durch die Angststörungen und Panikstörungen. Die Zahnbehandlungsangst und die Phobie bzw. Oralphobie kann von der zahnärztlichen Seite oder von der psychiatrischen Seite angegangen werden wo Trainingsprogramm durch einen Facharzt für Psychotherapie durchgeführt werden. Als Therapiegrundlage bei der Verhaltenstherapie zur Angstbewältigung wird immer ein Bewusstmachen der Notwendigkeit und vom Sinn einer Behandlung vorausgestellt, um eine Reduzierung der Abneigung zu erreichen. Bei der Oralphobiebehandlung werden Therapien angewendet, die dem Betroffenen helfen können, Zahnarztängste und allgemeine Ängste abzubauen, damit der Phobiepatient gegenüber angstauslösenden Situationen unempfindlicher reagiert, denn viele Zahnpatienten mit Zahnbehandlungsphobie besitzen auch andere Ängste. Bei dringlicher Zahnbehandlung kann es notwendig sein, medikamentös mit Benzodiazepine in der Akutphase der Angststörung kurzzeitig einzuschreiten, im Besonderen, damit man einen Phobiepatienten zum Zahnarzt bringen kann. Eine Zahnbehandlung im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose kann dann zum Erfolg führen, langfristig kann die Angst aber nur oberflächlich verringert werden.

Angsttherapie

Eine erfolgreiche Angsttherapie bei Zahnbehandlungsangst oder Zahnarztphobie ist eine Verhaltenstherapie wie auch die kognitive Verhaltenstherapie und umfasst verschiedene psychologische Bausteine über eine längere Zeit.

Die Angstprobleme wie die Angst vor dem Zahnarztbesuch, die meist als Dentalphobie oder Oralphobie beschrieben werden, gehören zu den häufigsten Phobien im Zusammenhang mit der Gesundheit. Für die Oralphobie gibt es auch Anti-Angsttraining, die tiefenpsychologisch orientiert sind, um die Angst-Krankheit zu überwinden, den für den Abbau der Zahnarztangst ist, dass man die Gedanken „Was wird geschehen“ oder „wann schmerzt es“ nicht steigert. Die gesunde Angst ist meist unangenehm und signalisierendes das Gefühl einer Gefahr, die krankhafte Angst unterscheidet sich aber dadurch, dass die Gefahr dem Betroffenen als unverhältnismässig gross erscheint. Bei Angst vor Schmerzen ist es meist eine Erwartungsangst, so wie bei Angst vor Spritzen bzw. bei der Spritzenphobie, dass man gedanklich auf den Schmerz wartet, wann kommt der Schmerz, auch wenn die Zahnarztspritze bereits nicht mehr im Mund (im Oral-Bereich) ist und bereits wirkt.

 

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.