Oralchirurgie Mundchirurgie Zahnmedizin

Der Oralchirurg ist ein Fachzahnarzt für Oralchirurgie, denn Oral bedeutet in der Zahnmedizin, den Mund betreffend.

Die Oralchirurgie bezeichnet ein Fachgebiet der Zahnmedizin das Mundchirurgie bedeutet, die sich mit chirurgischen Eingriffen in der Mundhöhle befasst. Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das „die zahnärztliche Chirurgie einschliesslich der Behandlung von Luxationen und Frakturen im Bereich der Zahnheilkunde, Mundheilkunde und Kieferheilkunde bzw. Kieferbruchbehandlung sowie die entsprechende Diagnostik umfasst. Zur Oralchirurgie gehören im Speziellen die Entfernung der Weisheitszähne und die Zahnimplantologie. Als Oralchirurg kann sich ein Zahnarzt bezeichnen, der eine 3 bis 4-jährige Weiterbildung mit Abschlussprüfung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie absolviert und sich auf diesem Gebiet spezialisiert hat. Oral = zum Mund gehörend. Oral-Chirurgische Eingriffe sind Eingriffe, die nur den Mundraum bzw. die Mundhöhle, die Zähne und den Kiefer bzw. Kieferknochen betreffen. Zur Oralchirurgie gehört auch das Zahnfleisch, der Zahnhalteapparat mit dem Kausystem.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.