Oberkiefer Teilprothese Oberkieferteilprothese

Wenn durch Verlust von Seitenzähnen im Oberkiefer eine verkürzte Zahnreihe in der Zahnbogenform entsteht, sieht sich der Zahnpatient häufig genötigt, dass er einen herausnehmbaren Zahnersatz oder eine Teilprothese tragen muss, wenn kein Zahnimplantat erwünscht ist.

Die Oberkieferteilprothese muss zur Stabilisierung meist durch einen über den Gaumen laufenden Bügel, an der gegenseitigen Zahnreihe befestigt werden. Die Teilprothese als abnehmbarer Zahnersatz kann über Klammern an den natürlichen Zähnen befestigt werden. Als Prothesenbasis wird der mit der Schleimhaut in Kontakt stehende Anteil der Zahnprothese bezeichnet, so auch bei den Teilprothesen im Oberkiefer die ohne Gaumenplatte bestehen können. Die Oberkieferprothese als Deckprothese (Coverdenture) oder Vollprothese im Oberkiefer hält zusätzlich durch die Gaumenplatte am Gaumen fest. Die Oberkieferprothese wird wie die Deckprothese "Cover Denture" mit einer Gaumenplatte ausgestattet, so dass sich die grosse Auflagefläche besser ansaugt und der Vollprothese einen besseren Halt bietet als im Unterkiefer. Die Deckprothese Cover Denture ist eine Prothesenart die nur im gering bezahnten Kiefer eingesetzt wird und bei nicht mehr optimaler Festigkeit der Restbezahnung. Eine Teleskopprothese ist als herausnehmbare Zahnprothese eine  Teilprothese mit Teleskopkronen, die dem Ersatz fehlender Zähne dient. Die Teleskopprothese als "Kombinierten Zahnersatz" ist ein hochwertiger Zahnersatz, der aus einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Teil besteht und eine gute Prothesenpflege benötigt. Da die Prothese herausnehmbar ist, kann der Zahnersatz wie auch die verbliebenen Zähne optimal gepflegt werden, was zu einer langen Lebensdauer der Versorgung beiträgt, denn auf Klammern, Bügel, Gaumenplatte und Stege kann verzichtet werden. Die Teleskopprothese bietet einen hohen Tragekomfort, da sie durch die Teleskopkronen und exakter Passgenauigkeit sicher gehalten wird.

 

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.