Nerv

Nerv ist ein aus Nervenfasern bestehender Strang, welcher der Reizübertragung dient. A-Fasern sind Markhaltige Nervenfasern mit hoher Leitgeschwindigkeit. (Innervation = Versorgung mit Nerven). Der Zungennerv wird als Nervus lingualis benannt. Der Trigeminusnerv (Nervus Trigeminus), der sog. Empfindungsnerv, versorgt u.a. die Zähne des Kiefers und endet in der Pulpa (Nerv) eines Zahnes. Die Pulpa, auch Zahnpulpa oder Zahnmark genannt, besteht aus verschiedenen Geweben und dient sowohl der Ernährung der vitalen (lebenden) Strukturen eines Zahnes. Zahnmark wird vielfach mit Zahnnerv gleichgesetzt, was aber so nicht stimmt. Siehe Zahninnenraum oder Zahnmarkhöhle. Mit einer Wurzelkanalbehandlung der Zahnnerv und somit der Zahn selbst vor dem Absterben gerettet werden.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.