Nadelimplantate

Nadelimplantate sind aus der Frühzeit der Implantologie stammende Zahnimplantate.

Das Zahnimplantat wird auch als Kieferimplantat bezeichnet und ist ein in den Kieferknochen eingesetzter Fremdkörper mit dem sich die Implantologie befasst. Nadelimplantate als Einzelzahnimplantate sind heute nicht mehr gebräuchliche nadelförmige Implantate aus Tantal, die aufgrund einer angeschliffenen Spitze selbstbohrend oder selbstschneidend mit dem Winkelstück oder Hammerschlägen in den Knochen vorgetrieben wurden. Die Anforderungen an Implantat-Werkstoffe mit Beschichtungen auf Tantal- und Zirkoniumoxidbasis sind je nach Einsatzgebiet wegen der biologischen Verträglichkeit sehr vielfältig. Titanlegierungen gelten wie Reintitan als die bioverträglichsten Werkstoffe, doch auch Titanwerkstoffe können bei bakterieller Infektion korrosionsanfällig sein. Heute gibt es für Zahnimplantate als Alternative zu Implantaten aus Titan und seinen Legierungen auch Werkstoffkombinationen aus Tantal und Titan, die sich zu Zirkonoxid-Implantaten etablieren können. Damit es bei Zahnimplantaten nicht zu Abstossreaktionen kommt, werden heute nur noch Titan-Implantate und Keramikimplantate (Zirkonimplantate) verwendet. Nadelimplantate sind eine Art der im Kieferknochen befindlichen Zahnimplantate bzw. Implantattyp wie Blattimplantat, Discimplantat, Schraubenimplantat oder Hohlzylinderimplantat. Mini-Implantate und Nadelimplantate sind einfache und kostengünstige Implantatsysteme, die den Zahnprothesen zu einem festen Halt verhelfen können.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.