Miniplastschiene Nachtschiene Zahnschiene

Umgangssprachlich wird die Miniplastschiene als Zahnschiene oder Nachtschiene sowie Schiene für Zähne bezeichnet.

Die Miniplastschiene ist eine abnehmbare Aufbissschiene bzw. Okklusionsschiene, die aus einer glasklaren oder transparenten Tiefziehfolie mit einer Stärke von 0,5mm bis 2mm vom Zahntechniker für verschiedene Verwendungszwecke hergestellt wird. Umgangssprachlich wird die Miniplastschiene als ZahnschieneNachtschiene oder Knirsch-Schiene gegen Bruxismus bezeichnet. Die Miniplastschiene ist eine individuelle Schiene für Zähne und wird vielfach aus Kunststoff hergestellt, so auch für die Bruxismus-Therapie bzw. Zähneknirscher-Therapie.

Es gibt verschiedene Arten von Miniplastschienen für unterschiedliche Einsatzzwecke.

Zahnschiene um schädliche Einwirkungen auf die ZähneKiefer und Kaumuskulatur durch Zähneknirschen auszuschalten.
Zahnschiene für Bleich-Gel auf Miniplastschiene bzw. Bleichschiene für Bleaching (Bleichen der Zähne).
Zahnschiene um fluoridhaltiges Gel aufzutragen und für ca. 15 Minuten einzusetzen.
Zahnschiene um im Kiefer bei der Zahnfleischbehandlung "gelockerten Zähne" (Zahnlockerung) zu schienen.
Zahnschiene um bei Verletzungen durch Zahnunfall die Zähne zu schienen.
Zahnschiene um erreichte Position in der Kieferorthopädie zu halten (Positioner)
Zahnschiene um eine ungünstige oder gestörte Beziehung der beiden Kiefer zueinander auszugleichen (Bisslage und Bisshöhe)
Zahnschiene um Zähne vor Sportverletzungen zu schützen (Zahnschutz)
Zahnschiene um das Schnarchen zu verhindern (Schnarchschiene)

Miniplast-Schienen ist eine Schiene zur Fixierung von gelockerten Zähnen (Wackelzähne) oder kann als Aufbissschiene bzw. Knirscherschiene dienen. Die Miniplastschiene kann aber auch als "Trägerschiene zur Fluoridierung" oder dem Bleichen der Zähne (Homebleaching) hergestellt werden. Eine Miniplastschiene kann individuell nach der Abformung vom Zahngebiss im Zahnlabor je nach Verwendungszweck aus einer dünnen Kunststofffolie gemacht werden.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.