Marylandbrücke, Klebebrücke, Zahnbrücke

Marylandbrücke ist ein besonders festsitzender Zahnersatz für kleinere Zahnlücken, der an die Nachbarzähne durch Ätztechnik angeklebt wird.

Adhäsivtechnik bedeutet beim Zahnarzt "Ätzttechnik", so bei der Klebebrücke als festsitzender zahnersatz. Das Verfahren der Ätztechnik bzw. Adhäsivtechnik schont die Nachbarzähne und wird bei der Klebebrücke bzw. Marylandbrücke angewendet und ist für Jugendliche als Zahnbrücke bis zum 20 Altersjahr besonders geeignet, da ein starke Beschleifen der Pfeilerzähne als Brückenpfeiler die Pulpa bzw. das Zahnmark schädigen kann. Besonders geeignet ist die Marylandbrücke bei frühzeitigem Milchzahn-Zahnverlust oder Nichtanlage von einzelnen Zähnen. Ein Vorteil der Klebebrücke ist, dass die Marylandbrücke als Adhäsivbrücke preiswerter ist als eine konventionelle Zahnbrücke. Ausserdem kann der starke Kaudruck bei den Backenzähnen durch kleine Auflagen abgefangen werden.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.