Marginalinfekt, Zahnhalteapparat, Zahnbett

Marginalinfekt ist eine Schädigung vom Zahnfleischrand durch Bakteriengifte infolge Plaquebildung bei mangelhafter Mundhygiene.

Der Marginalinfekt (Parodontitis marginalis) wird als Anfangsstadium der Gingivitis und Parodontitis marginalis angesehen. Marginal (lat. margo, marginis = „Rand“) bedeutet am Rande oder auf der Grenze Liegend, so am Zahnfleisch-Rand beim Zahnfleischverlauf und Infekt wird als "unechte Grippe" bezeichnet, dass eine akute Infektionskrankheit der Schleimhaut der Nase und Nebenhöhlen sein kann. Parodontitis marginalis ist eine Entzündliche Erkrankung vom Zahnbett bzw. die marginalen Anteile vom Zahnhalteapparat (Parodontium) der die Zähne trägt und aus Gingiva, Desmodont, Wurzelzement, Alveolarknochen (Alveolarfortsatz) mit fortschreitendem Verlust an Stützgewebe.

Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.