Lokalanästhesie

Die Lokalanästhesie verfolgt vorrangig das Ziel der Schmerzausschaltung durch Unterbrechung der Schmerzleitungsfunktion von Nerven.
Lokalanästhesie oder Terminale Anästhesie ist beim Zahnarzt die örtliche Betäubung. Die Lokalanästhesien sind Massnahmen zur zeitweiligen Ausschaltung der lokalen Schmerzempfindung vor operativen Eingriffen und bei starken Schmerzen. Durch die Lokalanästhesie werden die Nervenendungen betäubt. Lokalanästhesie ist die Ausschaltung vom Schmerzempfinden an der zu behandelnden Stelle durch Lokalanästhetika, der Patient behält das Bewusstsein. Wenn grössere Mengen von Lokalanästhetikum (Lokalanästhetika) unter die Haut oder Schleimhaut eingegeben werden, entsteht eine örtliche Betäubung. Sie wird z. B. vom Zahnarzt verwendet, wenn er zur Schmerzausschaltung bei der Zahnbehandlung eine Spritze gibt. Die Lokalanästhesie ist definiert als örtliche Schmerzausschaltung im Bereich von Nervenendigungen oder Leitungsbahnen, ohne das Bewusstsein zu beeinträchtigen und  bewirkt durch gezielte Applikation von Anästhetika, meist Lokalanästhetika, die zeitweilige, umkehrbare Funktionshemmung von ausgewählten Nerven und führt dabei zu Empfindungslosigkeit und Schmerzfreiheit. Die Lokalanästhesie ermöglicht, als Alternative zur Narkose (Narkosemittel), medizinische Prozeduren wie Operationen und Untersuchungen. Der Begriff Lokalanästhesie wird der Regionalanästhesie übergeordnet. Die Lokalanästhesie kann unterschieden werden in Oberflächenanästhesie, Infiltrationsanästhesie und Regionalanästhesie.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.