Langzeitprovisorien

Ein Langzeitprovisorium ist eine vorübergehende Zahnversorgung beschliffener oder fehlender Zähnen über einen grösseren Zeitraum.

Unter einem Langzeitprovisorium versteht man eine vorübergehende Versorgung von beschliffenen oder fehlenden Zähnen über einen längeren Zeitraum. Die Provisorien dienen als Überbrückung der Zeit bis zum Einsetzen der endgültigen Versorgung, beispielsweise einer Zahn-Brücke oder einer Zahn-Krone.
Langzeitprovisorien werden nur unter bestimmten Bedingungen eingesetzt und haben immer eine bestimmte Aufgabe

♦ Schutz des Zahnes vor mechanischen, thermischen oder chemischen Reizen
♦ Schutz vor Bakterien
♦ Verbesserung der Ästhetik bis zur endgültigen Versorgung
♦ Aufrechterhaltung der Kaufunktion
♦ Veränderungen im Verhältnis von Ober- und Unterkiefer werden verhindert
♦ Überbrücken der Ausheilungszeit
♦ Korrektur der Okklusion, also der Verzahnung der Zähne untereinander
♦ Verhinderung von Zahnwanderungen

Zur Anfertigung der Provisorien gibt es zwei Möglichkeiten:

Die einfachste ist die so genannte direkte Herstellung. Dabei wird das Provisorium unmittelbar im Mund des Patienten angefertigt. Eine weitere Variante ist die indirekte Herstellung, wobei ein Abdruck der Zähne genommen und in ein Labor geschickt werden muss. Dort wird dann ein Provisorium angefertigt, welches später vom Zahnarzt eingeklebt wird. Langzeitprovisorien werden mit Hilfe eines später leicht wieder zu entfernenden Zements befestigt. In der Regel bleibt diese Versorgung zwischen drei und zwölf Monaten im Mund und wird dann gegen die endgültige Krone oder Brücke ausgetauscht.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.