Labial, Labialbogen, Zahnmedizin, Kieferorthopädie

Labial dient in der Zahnmedizin der Orientierung in Mundhöhle bedeutet, zur Lippe hin.

In der Zahnmedizin beschreibt Labial "lat. labia" zu den Lippen gehörig oder beschreibt die Zahnfläche, die zur Lippe hin gelegen ist. Labial ist eine Lagebezeichnung und bedeutet auch die Lippen betreffend wie beim Labialbogen als speziell geformter Stahldraht, das ein aktives Element ist, wenn Druck auf die Schneidezähne ausgeübt wird, damit die Zähne in eine richtige Zahnbogenform bewegt werden können. Labial (lat. labium Lippe) bedeutet lippenseitig im Frontzahnbereich (Frontzähne), das identisch ist mit Vestibulär, das eine Flächenbezeichnung der Zähne ist (lat. Vestibulum oris „Vorhof“) und bedeutet „zum Mundvorhof“. Der Labialbogen wird darum in der Kieferorthopädie auch als Vestibularbogen oder Aussenbogen bezeichnet.

Labial in der Phonetik

In der Phonetik beschreibt Labial einen Laut, an deren Artikulation primär die Lippen beteiligt sind.

In der Phonetik werden mit Hilfe der Lippen gebildete Konsonanten als L.-Laute bezeichnet, sodass "Labiales" Lippenlaute bedeutet. Bei labiodentalen Laute besteht der Kontakt zwischen Unterlippe und den Zähnen vom Oberkiefer, labio-labiale (bilabiale) Laute, an deren Bildung Oberlippe und Unterlippe beteiligt sind sowie apiko-labiale Laute. Dabei ist der Artikulator die Zungenspitze (Apex) und die Artikulationsstelle die Oberlippe. Die Bezeichnung einzelner Zähne selbst werden durch das Zahnschema (Gebissschema) identifiziert.







Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.