Lippenspalten Kieferspalten Gaumenspalten

Lippenspalten, Kieferspalten, Gaumenspalten (LKG-Spalten) sind Fehlbildungen.

Lippenspalten (Hasenscharte), Kieferspalten, Gaumenspalten sind Fehlbildungen wo sich die Gesichtsteile wie Lippen und Gaumen nicht verschliessen, die Ursache dafür ist aber noch nicht erklärbar. Die Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten bilden eine Gruppe von angeborenen Fehlbildungen die meist als Lippenkieferspalte bezeichnet wird. Ach(e)ilie (Acheilie) bezeichnet das angeborene Fehlen von einer oder beider Lippen bzw. Lippenspalten, Kieferspalten, Gaumenspalten. Die Lippen - Kiefer - Gaumenspalte ist im Volksmund auch als Wolfsrachen bekannt und ist eine bereits in der Schwangerschaft entstandene Fehlbildung, welche den Embryo meistens zwischen dem ersten und zweiten Schwangerschaftsmonat trifft. Wolfsrachen ist ein häufig vorkommender angeborner Bildungsfehler vom Gaumen und stellt sich im allgemeinen als eine in der Mittellinie vom Gaumen hinziehende Spalte dar. Ist der harte Gaumen gespalten, so wird dies als Wolfsrachen (Rictus lupinus) bezeichnet. Der Wolfsrachen ist kombiniert mit Spaltung des die Zähne tragenden Knochenwall im Oberkiefer. Die Kieferspalte liegt somit nicht in der Mittellinie, sondern seitlich von derselben und meist zwischen dem äussern Schneidezahn und dem Augenzahn durchgeht, denn der Eckzahn wird auch als Augenzahn oder Hundezahn bezeichnet. Die Lippen-Kiefer-Gaumen-Segelspalten ist eine Gruppe von angeborenen Fehlbildungen, die zu den häufigsten angeborenen Fehlbildungen wie die Lippenkieferspalte zählen. Das Lippenbändchen (Fenulum labii) erstreckt sich von der Lippeninnenseite zum Alveolarfortsatz hin und kann bei kieferchirurgischen Indikationen verschoben oder auch verkleinert werden. Die Z-Plastik ermöglicht die Korrektur von langen Narben und Narbensträngen, denn die Lippenspalten, Kieferspalten, Gaumenspalten (LKG-Spalten) sind Fehlbildungen.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.