Kuppelfüllung

Ähnlich wie beim Inlay, handelt es sich bei der Kuppelfüllung um eine laborgefertigte Füllung.

Die Kuppelfüllung wird vielfach als Onlay bezeichnet. Die Kuppelfüllung kann aus verschiedenen Materalien bestehen wie Gold, Titan, Keramik oder galvanischer Keramik. Ein Onlay ist der Ersatz der defekten, geschwächten Zahnwände durch Übergreifen des Onlays über die Höcker des Zahns, die die Kaukraft tragen. Der Übergang vom Inlay über das Onlay zur Teilkrone ist fliessend. Das Onlay ist eine Kuppelfüllung, welche die Kaufläche der Zahnkrone umfasst. Durch ausgedehnte Karies oder Wurzelbehandlung geschwächte Zahnwände werden somit gegen zahnzerstörende Kaukräfte geschützt. Die Auflage überdeckt bei der Kuppelfüllung die gesamte Zahnfläche inkl. der Höckerspitzen.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.