Kompressionsabdruck / Belastungsabformung

Die Belastungsabformung ist eine "mundgeschlossene Funktionsabformung" bzw. Funktionsabdruck im zahnlosen Kiefer (Kieferkamm) unter Kaudruck, um späteren Druckstellen (Druckstelle durch Prothese) vorbeugen.

Kompressionsabdruck als Belastungsabformung ist beim Zahnarzt eine spezielle Art von Funktionsabdruck, bei dem mit einer zähfliessenden Abformmasse ein Druck auf die Kieferschleimhaut vom Kieferkamm ausgeübt wird. Kompressionsabdruck bzw. Belastungsabformung (Kauabformung) ist eine Abformung beim Zahnarzt bzw. Abformmethode mit bewusster Belastung (Kompression) der Mundschleimhaut vom späteren Prothesenlager der Zahnprothese, um den späteren Funktionszustand der Schleimhaut unter der Prothesenbasis zu simulieren. Dazu sind steife Abformmassen bzw. Abformmaterialien  wie z.B. Kompositionsmassen notwendig. Mit der Belastungsabformung trägt man mit der Abformungstechnik der Belastungen der Schleimhaut von der A-Linie Rechnung, denn die A-Linie die auch als Ah-Linie bezeichnet wird, ist die Grenze zwischen dem harten und weichen bzw. beweglichen Gaumen und entspricht dem Verlauf vom hinteren Rand bei Vollprothesen.

Entlastungsabdruck

Wenn von einem Entlastungsabdruck gesprochen wird, ist es eine Abdrucknahme bzw. Abformung beim Zahnarzt (Abdruck beim Zahnarzt) der ohne Druck mit dünnfliessender Abformmasse genommen wird.

Der Entlastungsabdruck wird beim Zahnarzt bzw. in der Zahnmedizin meist als Entlastungsabformung bezeichnet.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.