Kiefergelenksarthrose, Kiefergelenkarthrose

Die Kiefergelenkarthrose ist eine schmerzhafte Verschleisserkrankung der Gelenke.

Die Kiefergelenksarthrose ist ein Gelenkverschleiss der meist durch eine mechanische Abnutzung der knorpeligen Gelenkflächen hervorgerufen wird und sich in Bewegungseinschränkung und in Schmerzen am betroffenen Gelenk vom Kiefer zeigen. Das Kiefergelenk ist das meist benutzte Gelenk des Körpers und ist ein sehr komplexes Gelenk, das sowohl Rotationsbewegungen (Drehen um eine Achse) und als auch Gleitbewegungungen (Verschieben auf einer Ebene) durchführen kann. Reibegeräusche sowie Schmerzen beim Öffnen und Schliessen des Mundes können Symptome einer Kiefergelenksarthrose sein. Kiefergelenkschädigungen sind Verschleisserkrankungen der Kiefergelenke die mit Schmerzen in den Kaumuskeln und Gelenken verbunden sein können. Als weitere Merkmale werden bei der Kiefergelenkarthrose häufig Knacken und Reiben in den Kiefergelenken beobachtet. Manchmal können bei der Kiefergelenkarthrose (Kiefergelenksarthrose) auch länger anhaltende Einschränkungen der Mundöffnung auftreten. Zur Diagnostik der Verschleisserscheinungen sind bildgebende Verfahren erforderlich. Dabei können sich typische Veränderungen an den Geweben der Kiefergelenke wie Abnutzungserscheinungen zeigen, denn das Kiefergelenk wird beim Abbeissen, Kauen, Sprechen und Schlucken in Bewegung gesetzt.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.