Kieferkamm, Alveolarkamm Zahnmedizin

Kieferkamm bzw. Alveolarkamm ist die Bezeichnung für den zahnhaltenden Fortsatz resp. Alveolarfortsatz im zahnlosen Kiefer.

Der oberste Teil vom Alveolarfortsatz wird nach einem Zahnverlust als Kieferkamm oder Alveolarkamm bezeichnet. Der Kieferkamm ist von einer besonderen Hautschicht bedeckt, die eine Sonderstellung zwischen verhornter Aussenhaut und unverhornter Schleimhaut im Inneren vom Körper einnimmt. Als Alveolarfortsatz wird der zahntragende Teil vom Kieferknochen im Oberkiefer und Unterkiefer bezeichnet und als Alveolenkortikalis wird in der Zahnmedizin die knöcherne Wand der Alveolen bezeichnet. Der Alveolarknochen kleidet die im Alveolarfortsatz liegende Alveole bzw. das Zahnfach aus. Als Alveolarbogen wir der Zahnbogen (Arcus alveolaris) bezeichnet resp. als Arcus alveolaris wird der Bogenrand vom Alveolarbogen bzw. der Verlauf vom vorderen äusseren Bogen vom Alveolarfortsatz im Oberkiefer und Unterkiefer bezeichnet. Der Zahnbogen ist bei jedem Mensch individuell, denn jeder Mensch hat eine andere Zahnbogenform, wobei man unterscheidet zwischen dem oberen Zahnbogen und dem unteren Zahnbogen, der normal eine andere Form hat. Wenn eine Komplikation nach einer Zahnextraktion entsteht, werden diese Nachschmerzen in der Zahnmedizin als "Dolor post" oder Alveolitis sicca bezeichnet. Pars alveolares als Teil vom Kieferknochen, der die Zähne trägt, ist zum Gegenkiefer gerichtet, in dem die Zähne elastisch in knöchernen negativen Zahnwurzelformen bzw. Alveolen aufgehängt sind.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.