Kronenpulpa

Kronenpulpa ist der Teil vom Zahnmark, welcher sich im Innersten der Zahnkrone befindet.

Das Zahnmark besteht aus verschiedenen Geweben, das als Nervengewebe (Zahnpulpa) bezeichnet wird und der Ernährung der lebenden Strukturen vom Zahn und der Wahrnehmung (Perzeption) dient. Die Kronenpulpa geht im Wurzelbereich resp. in die Wurzelpulpa über. Die Kronenpulpa hat kleine Ausläufer (Pulpahörner), die angeordnet sind wie etwa die Höcker der Kaufläche. Als Höcker wird die Spitzen der Backenzähne bezeichnet. Die Schneidezähne haben ein mesiales und ein distales Pulpahorn. Beim Jugendlichen sind diese Pulpahörner besonders ausgeprägt.

Vorgehen bei Zahnreisen, Zahnbehandlung Ungarn

OPTI-DENT organisiert je nach Wunsch individuelle Zahnreisen mit Flugzeug oder Bus zusammen mit den Klinikpartnern in die renommiertesten Zahnkliniken in Budapest. Als Zahnreisen werden Individualreisen für eine "Preiswerte Zahnbehandlungen" bezeichnet, die mit der Fachberatung Zahnmedizin am Telefon und einer Offerte beginnt, womit man die Gewissheit hat, ob sich eine Zahnbehandlung im Ausland lohnt. An allen Orten der Zahnbehandlung (Zahnreise-Destinationen) wird in den Zahnarztpraxen und Zahnkliniken der der Standard der modernsten Technologie ständig überprüft, wie auch die Zahnarztausbildung.