Itis, eine Entzündung in der Zahnmedizin

Die Endung -itis (Griechisch) bezeichnet eine Entzündung bzw. meist eine entzündliche Krankheit.

Entzündungssymptome sind Entzündungsreaktion wie Rötung, Schwellung, Schmerz, Hitze und gestörte Funktion bei allen entzündlichen Erkrankungen vom Zahnfleisch oder entzündliche Parodontalerkrankungen, entzündliche Zahnerkrankungen wie auch Entzündungen aller Art. Entzündliche Erkrankungen des Zahnfleisches werden mit -itis bezeichnet, so auch die Entzündung -itis Zahnentzündung (Infektionen von Zähnen). Endokarditis ist eine Entzündung der Herzinnenhaut das durch eitrige Zähne verursacht werden kann. Bei Entzündungen "itis" die Zahnschmerzen auslösen können gibt es Schmerzmittel als Tabletten aus der Apotheke wie auch Hausmittel gegen Zahnschmerzen, das aber keine Dauer-Lösung sein kann.

- Aktinodermatitis (Aktinodermatose) als entzündliche Reaktion der Haut.

 - Alveolitis sicca als Lochweh oder Lochschmerzen, wo Hausmittel gegen Schmerzen helfen können.

- Angiitis eine Entzündung der Blutgefässe oder Lymphgefässe.

- Arthritis bedeutet Gelenkentzündung, so beim Kiefer die Kiefergelenkentzündung.

- Bursitis ist eine Schleimbeutelentzündung die als entzündlichen Prozess Schmerzen verursacht.

- Cellulitis (Zellulitis) ist eine Entzündung vom Zellgewebe.

- Cheilitis ist eine Lippenentzündung, die meist durch eine Bakterieninfektion oder Pilzinfektion entsteht.

- Dermatitis ist eine entzündliche Hautveränderung im Gesichtsbereich.

- Endokarditis ist eine Entzündung der Herzinnenhaut die durch eitrige Zähne verursacht werden kann.

- Gingivitis ist eine oberflächliche Zahnfleischentzündung am Zahnfleischsaum, verursacht durch Bakterien im Mund.

- Glossitis, eine eine Entzündung der Zungenschleimhaut (Zungenentzündung).

- Lymphangitis wird umgangssprachlich als "Blutvergiftung" bezeichnet, was eine seltene Entzündung der Lymphbahnen ist.

- Mukositis ist eine Entzündung der Schleimhaut, das die Vorstufe einer Periimplantitis (Implantatverlust) sein kann.

- Ostitis ist eine  eiterige Knochenentzündung und Osteomyelitis eine Knochenmarkentzündung.

- Parodontitis ist ein entzündlicher Vorgang innerhalb vom Zahnhalteapperat (Parodont) die meist als Parodontalerkrankung oder Parodontopathie bezeichnet wird zu dem auch die Parodontose gehört.

- Periostitis ist eine Knochenhautentzündung mit Schwellung

- Stomatitis ist eine Mundschleimhautentzündung durch Verletzungen der Mundschleimhaut wie der Prothesenstomatitis durch eine schlechtsitzende Zahnprothese oder Pilzinfektionen im Mund.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.