Inzision Zahnmedizin

Inzision bedeutet in der Zahnmedizin das Aufschneiden, Schnitt in das Gewebe meist mit einem Skalpell.

Eine Inzision wird im Normalfall mit einem Skalpell vorgenommen, denn das Skalpell wird beim Zahnarzt meist als chirurgisches Instrument für den Hautschnitt einer Operation verwendet. Der medizinische Begriff Inzision lat. "incisio" bedeutet "Einschnitt", worunter der Zahnarzt einen chirurgischen Einschnitt in ein Gewebe mit einem geeigneten Schnittinstrument wie dem Skalpell versteht. Das Durchtrennen von Haut und Weichgeweben bei operativen Eingriffen wird als Inzision bezeichnet, so um ein Operationsgebiet wie bei der Weisheitszahnentfernung freizulegen oder einen Abszess zu eröffnen.

Zahnarzt-Kosten und Zahnersatz-Kosten

In der Schweiz, Deutschland und Österreich gibt es bei Zahnbehandlungskosten und Zahnersatzkosten grosse Unterschiede, sodass man eine zweite Zahnarztmeinung einholen sollte, wenn die Preise im Heil- und Kostenplan als zu hoch erscheinen. Ein Zahnarzt-Preisvergleich kann sinnvoll sein, sofern der Zahnersatz mit gleichem Dentalmaterial verglichen werden kann. Die Zahnarzt-Kosten sind das eine und das Vertrauen zum Zahnarzt der den Zahnersatz empfiehlt das andere, so bei einer Zahnprothese als preisgünstiger Zahnersatz, der zu einer Prothesenunverträglichkeit und zur Ablehnung von Zahnersatz führen kann. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.