Interdentalkeil

Interdentalkeile sind kleine Holzkeile oder Kunststoffkeilchen die dazu dienen, plastische Zahnfüllungen im Zahnzwischenraumbereich anzupassen und auszuformen.

Interdental bedeutet Zahnzwischenraum oder zwischen den Zähnen befindlich. Der Interdentalkeil dient zur besseren Anpassung und Ausformung von plastischen Zahnfüllungen wie Komposit oder Amalgam im Zahnzwischenraum. Die Interdentalkeilchen drücken das Matrizenband, das der Konturierung der Zahnzwischenraumfläche dient, dicht an das zu füllende Zahnloch. Das Füllungsmaterial kann so nicht in die Zahnfleischtasche des Zahnzwischenraums entweichen und die Füllung hat einen glatten Übergang zu den Zahnflächen.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.