Immediatprothese

Die Immediatprothese ist eine provisorische Sofortprothese und darf nicht verwechselt werden mit der Interimprothese die eine Übergangsprothese ist.

Immediatprothese ist eine provisorische Sofortprothese, die unmittelbar nach der Extraktion der natürlichen Zähne eingesetzt wird und darf nicht verwechselt werden mit der Interimprothese. Eine Immediatprothese ist eine Zahnprothese und kann sowohl eine Totalprothese als auch als Teilprothese (partielle Prothese) sein. Bei der Immediatprothese sind vielfach Nachbesserungen (Entfernung von Druckstellen) erforderlich, weil die Radierung die exakte Situation nicht genau wiedergeben kann. Bei einer Totalen Immediatprothese ist deshalb oft eine Unterstützung des Zahnpatienten durch Haftmittel, Haftpulver oder besser Haftcreme erforderlich. Nach der Abheilungsphase, ca. 6 bis 8 Wochen wird eine Immediatprothese vielfach durch den endgültigen Zahnersatz ersetzt. Eine Totalprothese kann auch durch eine Unterfütterung in die endgültige Versorgung umgearbeitet werden. Die Immediatprothese als Teilprothese ist normalerweise einfach konstruiert und besteht aus Kunststoff mit gebogenem Stahldraht als Halteelement an die zu ersetzenden Zähnen. Demzufolge kann diese Immediatprothese nicht als endgültige Prothese genutzt werden und sollte nicht länger als nötig getragen werden. Die einfache Immediatprothese im Besonderen bei der Teilprothese hat eine nicht abgestützte Konstruktion und kann bei längerer Tragedauer durch Atrophie den Kieferknochen und gleichzeitig die Haltezähne (Pfeilerzähne) durch die Halteklammer bzw. Pfeilklammer schädigen.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.