Höckerzahn

Höckerzähne sind künstliche Zähne mit Höckern.

Höcker und Zahn werden bei Backenzähnen häufig miteinander kombiniert, sodass man landläufig von einem Höckerzahn und nicht von einem Zahnhöcker spricht. Unter einem anatomischen Zahn versteht man im Gebiss meist ein künstlicher Zahne mit anatomisch geformtem Zahnhöcker beim Backenzahn (Molar). Die Prämolaren beim Mensch haben zwei bis drei Höcker, wobei die Prämolaren im Unterkiefer als Zahnmerkmal eine sehr ausgeprägte Kronenflucht haben. Die Backenzähne besitzen oben zwei Höcker als Kaufläche und im Unterkiefer meist eine Zahnwurzel, dies im Gegensatz zum Oberkiefer, wo teilweise zwei Wurzeln vorhanden sind. Die Mahlzähne haben beim Zermahlen der Nahrung eine wichtige Funktion im Gebiss und besitzen vier oder sogar fünf Höcker und sind im Unterkiefer mit zwei Zahnwurzeln verankert und im Oberkiefer besitzen sie meist drei Zahnwurzeln. Als Höckerzähne werden Umgangssprachlich meist nicht nur die künstlichen Zähne mit Höckern bezeichnet, sondern meist auch alle natürlichen Backenzähne. In der Anzahl der Zahnhöcker oder der Anzahl Zahnwurzeln wie auch bei der Anzahl der Zähne kann es grosse Unterschiede geben, denn bei einigen Menschen sind Zähne gar nicht angelegt, andere bekommen keine bleibende Zähne und behalten die Milchzähne. Die zweiten Zähne beim Kind sind weniger weiss als die Milchzähne, haben aber einen erkennbaren Höcker, auf den die Kinder warten und von einem Höckerzahn sprechen. Der Eckzahn hat statt einer Kaufläche eine Eckzahnspitze mit zwei kurzen Schneidekanten die aber als Höckerspitze bezeichnet wird. Neben den Eckzähnen befinden sich auf den Kieferseiten je zwei kleine Backenzähne die als Prämolaren bezeichnet werden und Milchmolaren als Milchzahnvorgänger im Kindergebiss haben, die auch als Milchmahlzähne bezeichnet werden. Die  Kauflächen der Prämolaren als Vormahlzähne sind mit kleinen Höckern und Mulden versehen, damit sie die Nahrung als Vorbereitung für die Verdauung Zerbeissen, Zerreissen und Zermalmen können.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.