Histologie Histo

Histologie ist die Lehre vom Gewebe des Körpers auf mikroskopischer Ebene.

Werden Gewebe mikroskopisch untersucht, sprechen Fachleute von einer histologischen Untersuchung. Werden einzelne Zellen inspiziert, von einer zytologischen Untersuchung (Zytologie). Histologisch bedeutet, Wissenschaft und Lehre vom Feinbau und der Funktion der verschiedenen Körpergewebe. Histologie bedeutet allgemein definiert "Wissenschaft von den Körpergeweben", im Zusammenhang mit einer Krankheit, einem Spitalaufenthalt oder einer Laboruntersuchung meint man in der Praxis jedoch die Untersuchung eines verdächtigen Gewebes wie Tumor, Geschwulst, Warzen etc. auf Benignität oder Malignität. Als Ergebnis dieser Untersuchung erhält der betreuende Arzt bzw. der Patient einen histologischen Befund. Ärzte, die sich in erster Linie mit diesem Fachgebiet beschäftigen, nennt man Histologen. Kurzform für Histologie ist "Histo".

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.