Halteapparat vom Zahn, Apparat beim Mensch, Zahnmedizin

Mit Halteapparat ist die Gesamtheit der Bänder und Strukturen gemeint, die ein Organ halten, so in der Zahnmedizin, alles was die Zähne halten kann.

Zum Halteaparat für die Zähne gehören verschiedene Elemente und funktionelle Einheiten, die eine Befestigung vom Zahn in der Alveole bewirken, so Zahnzement (Wurzelzement), Sharpey-Fasern, Alveolenkortikalis, Parodontium. Zum Halteapparat vom Zahne gehören Zahnbett, Zahnfleisch (Gingivia), Zahnzment und Wurzelhaut (Periodontium) und den Zahnhaltefächern (Alveolen) im Alveolarknochen (Alveolarfortsatz). Der Halteapparat vom Zahn wird meist als Zahnhalteapparat genannt oder auch als ParodontParodontium oder Periodontium bezeichnet. Der Begriff Zahnbett wurde durch das Wort Zahnhalteapparat ersetzt, das ein funktionelles Verankerungssystem der Zähne und keine völlig starre Verbindung ist, denn die Zähne vom Mensch sind nicht fest im Kieferknochen verkeilt. Der Zahnhalteapparat wird aber heute noch vielfach als Zahnbett bezeichnet, wo die Strukturen um die Zähne mit dem Faserzement (Faserapparat) dafür sorgen, dass die Zähne im Gebiss bzw. Alveolarfortsatz fest verankert sind und trotzdem etwas beweglich bleiben.

Apparat beim Mensch

Beim Mensch wird der Zahnhalte-Apparat auch als Kau-Apparat oder Bewegungs-Apparat und nur selten als Halteapparat oder Kiefer-Apparat bezeichnet.

Der Begriff Apparat (lat. Werkzeug) hat eine unterschiedliche Bedeutung und wird für verschiedene Fachgebiete verwendet, allgemein für technische Gerät und Maschinen mit hoher Komplexität, aber auch der Zahnhalte-Apparat beim Mensch oder der Faserapparat, auch wenn bei lebendigen Menschen normal keine Apparate existieren. Das Kausystem ähnelt beim Mensch einem Uhrwerk, das sehr fein aufeinander abgestimmt ist, sodass das Kausystem auch als Kauorgan oder Kauapparat bezeichnet wird. Die Kaufunktion ist beim Kau-Apparat ein kompliziertes und sensibles Geschehen, wo die Zähne im Kieferknochen, Kaumuskulatur und Kiefergelenke beim Kauvorgang miteinander zusammenarbeiten müssen. Der Apparat beim Mensch ist eine sehr genaue Technik, so beim Kieferapparat wo die Kiefergelenke die schwersten von allen Gelenken und die am meisten belasteten Gelenke im menschlichen Körper sind. Damit keine Zahnprobleme und Kieferprobleme entstehen, müssen die Gelenke im Kieferapparat immer genau zusammenwirken, was durch die Kaumuskulatur erfolgt. Zum Zahnhalteapparat gehören alle Anteile, die zur Verankerung der Zähne beitragen, so zum  Zahnhalteapparat das Zahnfleisch auch als Schutz vom Zahnhals, aber auch Kiefer und Zahnhalteapparat bilden eine Einheit zur Verankerung der Zähne im Kieferknochen. Das Funktionelles System vom Zahnhalteapparat (Paradont) besteht aus Zahnfleisch (Gingiva), Zahnwurzelhaut (Desmodont im Desmodontalspalt), Wurzelzement und Alveolarknochen.





Zahnbehandlung Deutschland

Eine optimale und günstige Zahnbehandlung in Deutschland gibt es auch an der Schweizergrenze zu Schaffhausen mit günstigem Zahnarzttarif. Die Zahnbehandlung in Deutschland ist eine preisgünstige Alternative zu den Zahnkliniken in Budapest. Die Zahnbehandlung Deutschland ist im Besonderen geeignet bei Zahnarztangst (Zahnarzt-Phobie), wo eine Zahnbehandlung bzw. Zahnsanierung auch in Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose erfolgen kann. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.