Galvanokronen, Galvanobrücken, Zahnmedizin

Galvanokronen und Galvanobrücken stellen eine Kombination aus Gold- und Keramik-Versorgungen dar.

Die Metallschicht bei der Galvanotechnik besteht aus Gold und verhindert Allergien und Verfärbungen vom Zahnfleischrand (Zahnfleischverlauf). Die Goldschicht wird galvanisch hergestellt und bietet mit der üblichen Technik eine hohe Präzision. Das verhindert neue Schäden am Zahn (Sekundärkaries). Diese Galvano-Zahnkronen weisen eine überdurchschnittliche Haltbarkeit auf. Durch die Galvanotechnik (AGC-Verfahren) werden Kronen in der Zahntechnik hergestellt, die aus dünnen Goldkappen bestehen und mit Keramik verblendet werden. Bei der Spezialform der Metallkeramikkronen wird aus Feingold eine 0,2mm starke Gerüstkappe auf galvanischem Weg hergestellt, die eine hohe Passgenauigkeit erreicht. Durch ihren warmen Goldton und der geringen Schichtstärke ist dies ein guter Untergrund für die keramische Verblendung. Die extreme Homogenität und das Feingold tragen zu einer sehr guten biologischen Verträglichkeit und Bioästhetik bei. Die Galvanokrone besteht aus einem Feingoldgerüst aus Feingold und wird mit Keramik verblendet. Es gibt verschiedene Kronenarten, so die Goldkronen (Goldzahn) die auch Vollgusskronen bezeichnet werden, die wie Galvanokronen in der heutigen Zahnmedizin selten zur Anwendung kommen, denn sie wurden durch Vollkeramikkronen (Zirkonkrone) und Verbund-Metall-Keramik Kronen (VMK) verdrängt.




Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.