Gemination Zahn

Gemination ist die Doppelzahnbildung, Zahnkeimpaarung, Zahnverschmelzung.

Gemination ist unvollständige Teilung eines Zahnkeimes, d.h., es bildet sich kein eigenständiger neuer, überzähliger Zahn.  Die unvollständige Teilung ist meist an einer Kerbe in der Mitte des Gebildes erkennbar. Erfolgt die Teilung vollständig, so entstehen (überzählige) Zwillingszähne (Doppelzähne), auch als Schizodontie bezeichnet. Das Phänomen der Zahn - gemination entsteht, wenn zwei Zähne von einer Zahnknospe sich entwickeln und folglich der Zahn-Patient einen grösseren Zahn aber gesamthaft eine normale Anzahl von Zähnen hat, im Gegensatz zu Schmelzverfahren, wo der Patient einen Zahn zu wenig hat.

Abweichungen des Gebisses

♦ Amelogenesis imperfecta
♦ Dentinogenesis imperfecta
♦ Hyperdontia = zusätzliche Zähne
♦ Anodontia = Mangel an Zahnentwicklung

Zahnreise-Destinationen für günstige Zahnbehandlung

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT in Deutschland, Schweiz, Österreich oder Ungarn an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo Sie je nach Wunsch zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen können, so auch die Zahnbehandlung in Dämmerschlaf-Narkose. OPTI-DENT ist vernetzt mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können.