Gebissaufbau

In Oberkiefer und Unterkiefer sind die Zahnwurzeln in taschenartigen Aussparungen des Kieferknochens, den "Zahnfächern", verankert. Am Zahnzement, dem harten Überzug der Wurzeln, sitzen zahlreiche Fasern aus Bindegewebe und verbinden ihn elastisch mit dem Zahnfach. Sie bilden zusammen die "Wurzelhaut". Dank dieser nachgiebigen und dennoch stabilen Verbindung können die Zähne den erheblichen Druckbelastungen beim Kauen standhalten. Schneidezähne, Eckzähne, die kleinen Backenzähne im Unterkiefer sowie die hinteren kleinen Backenzähne im Oberkiefer besitzen nur eine Wurzel. Der vordere kleine Backenzahn des Oberkiefers und der erste und zweite hintere Backenzahn des Unterkiefers haben jeweils zwei Zahnwurzeln, während die ersten und zweiten hinteren Backenzähne des Oberkiefers drei Wurzeln aufweisen. Die Wurzeln der Weisheitszähne sind häufig unregelmässig geformt, etwa mit Krümmungen oder Haken.

Preisüberwacher für Zahnarztpreise

Der beste Preisüberwacher der Zahnärzte für Zahnarzt-Preise und Zahnersatz-Kosten ist die Konkurrenz.

Bei Zahnersatz spielen die Kosten vom Dentallabor eine wichtige Rolle, denn die Herstellung von Zahnersatz ist meist sehr Arbeitsintensiv. Beim Zahnarztvergleich werden meist grosse Preisunterschiede festgestellt, im Besonderen die Zahnsanierungs-Kosten, doch wichtiger als der Zahnarztpreis ist das Vertrauen zum Zahnarzt. Weitere Informationen erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin.