Grübchen Zähne

Grübchen sind rundliche Vertiefungen auf der Kaufläche der unteren kleinen Backenzähne (Prämolaren).

Grübchen bei den Zähnen sind ein fliessender Übergang zu Fissur bzw. Fissuren auf der Zahnkrone. Die Zahnbeschichtung der natürlichen Zähne besteht aus dem Zahnschmelz. Die Kontaktoberfläche der Kronen besteht aus Höckern und Grübchen (Fissuren), im Besonderen bei den Backenzähnen. Zähne haben eine individuelle Anordnung dieser Höcker und Grübchen. Die Höcker und Grübchen sind dafür verantwortlich dass der Zahn seine richtige Position zum Gegenzahn (Gegengebiss) findet. Zähne mit zerklüfteter Oberfläche und tiefen Grübchen sind meist Kariesgefährdet, was eine Grübchenversiegelung notwendig macht. Durch eine Versieglung werden die tiefen Grübchen und Fissuren vor dem Angriff der bakteriellen Säure geschützt.

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.