Furkation Bifurkation Trifurkation

Furkation wird auch Bifurkation genannt und ist die Aufteilung resp. Gabelung einer Zahnwurzel.

Im Normalfall ist die Furkation unter dem Zahnfleisch gelegen und vom Knochen bedeckt. Die Furkation ist die Stelle an der sich bei Zähnen mit zwei Wurzeln die Wurzel gabelt bzw. die eine in die andere übergeht. Hat ein Zahn drei Wurzeln, so spricht man von Trifurkation, denn Trifurkation nennt man den Ort, an dem bei einem dreiwurzligen Zahn die Wurzeln ihren gemeinsamen Ursprung haben. Die Furkation ist eine Stelle bei der eine gute Zahnpflege sehr schwierig oder fast unmöglich ist, was dazu führt, dass sich Keime ansammeln, was eine Entzündliche Erkrankung vom Zahnfleisch  verursachen kann.

Zahnsanierung in Dämmerschlaf-Narkose

 Die Schlafnarkose beim Zahnarzt während der Zahnbehandlung ist bei Zahnarztangst die beste Variante. Unter einer Zahnsanierung versteht man beim Zahnarzt eine Zahnrestaurierung durch Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen oder das Verblenden der Zähne mit Veneers. Unter einer Komplettsanierung versteht man meist eine Zahnbehandlung, bei der die Hälfte der Zähne sanierungsbedürftig sind oder durch Zahnersatz ersetzt werden müssen, was vielach bei Zahnarztangst der Fall ist, wo eine Gebisssanierung notwendig wird, den durch die Sanierung der Zähne wird die Lebensqualität erhöht. Weitere Informationen über die Behandlung bei ZahnarztangstAngstbewältigung bei Phobie, Methoden bei Zahnarztphobie und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnarztangst und Fachberatung Zahnmedizin.