Fissuren Fissur Fissura Zähne

Fissuren sind kleine Grübchen, Furchen und Ritzen auf der Oberfläche der Zahnkrone von Backenzähnen.

Die Zahnbeschichtung der natürlichen Zähne besteht aus dem Zahnschmelz, wo sich die Fissuren auf der Zahnkrone der Seitenzähne befinden. Wenn man sich die Kauflächen der Backenzähne und Mahlzähne (Molaren und Prämolaren) im Spiegel anschaut ("Schmelz" der Seitenzähne), so stellt man fest, dass diese Flächen nicht glatt ist. Zahnflächen bestehen aus einem System feinster Rillen, Spalten, Ritze und Furchen, genannt Fissuren. Ein spezifisches Muster hat es in jedem Zahntyp. Alle Zähne weisen im Normalfall eine Hauptfissur auf, die in Längsrichtung verläuft und darum Längsfissur genannt wird. Quer verlaufenden Fissuren werden als Querfissuren bezeichnet. Als Fissur (lat. fissura: Einschnitt, Spalte, Furche) werden die Täler im Kauflächenrelief der Seitenzähne bezeichnet. Die Höcker im Gegensatz dazu sind Erhöhungen, Hügel oder Berge. In den Fisuren, Nischen und Furchen finden Speisereste und kariesauslösende Kariesbakterien Schutz. Daher ist Fissurenkaries die häufigste Kariesform nach dem Durchbruch der Zähne. Durch ein Verschliessen der Fissuren Fissurenversiegelung mit einem speziellen Kunststoff kann die Kariesanfälligkeit der Kauflächen verringert werden. Die Versiegelung der Zähne sollte so früh wie möglich erfolgen, denn nach dem Durchbruch der der ersten bleibenden Backenzähne (ca. 4 bis 6 Monate) ist der erfolg am grössten. Die Versiegelung der Zähne wird meist an intakten und noch nicht gefüllten Zähnen durchgeführt (Backenzahn / Mahlzahn).

Fissur oder Fissura am Zahn: Spalte, Furche, Einschnitt.

1) Faltungslinie des Gesichts bei der Embryogenese
2) krankhafte Spaltbildung, z.B. Lippenspalte, Gesichtsspalte
3) tiefreichender Schleimhautriss
4) Knochenfissur
5) spaltenförmige Vertiefung des Schmelzes im Bereich der Kaufläche der Prämolaren und Molaren.

Zusätzliche Nebenfissuren können die Kaufläche weiter zergliedern. In der Aufsicht wird das Fissurenmuster, im Schliffbild die Fissurenform unterschieden. Fissuren entstehen durch Verwachsen bzw. Verschmelzen von Teilen der Zahnanlage (Zahnscherbchen). Sie sind Prädilektionsstellen der Karies.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.