Füllungen beim Zahnarzt "Zahn-Plombe"

Füllung ist ein Ersatz erkrankter oder fehlender Zahnhartsubstanz und wird benutzt zur Wiederherstellung der Zahnform durch Einbringen von körperfremden Substanzen (Füllungsmaterialien).

Die Zahnfüllung wird beim Zahnarzt als Füllungstherapie bezeichnet, im Volksmund aber auch als Plombe oder Zahnplombe genannt, Die Zahnplombe ist das, womit die Zahnlöcher gefüllt werden, so mit Amalgam, Gold, Keramik, Kompomer oder Kunststoff. Die Zahnfüllung wird zum Teil durch den Begriff "Zahnrestauration" ersetzt. Amalgam und Kunststoff-Füllung sind zahnfarbene Füllungen, die im Mund modelliert und durch UV-Licht ausgehärtet werden. Füllung werden umgangssprachlich auch Plombe bezeichnet, so um die durch Zahnkaries zerstörte Zahnsubstanz „aufzufüllen“. Der Zahn wird nach vorherigem Entfernen der Karies („Bohren“) und Vorbereiten einer Kavität (= durch das Bohren geschaffene Hohlform im Zahn zur Aufnahme der Füllung) mit einer Unterfüllung und abschliessend mit einer Füllung versehen. Man unterscheidet plastische Füllungsmaterialien, wie Amalgam, Kunststoffe (Komposites = „weisse Füllungen“), Zemente (wenig haltbar, als Provisorien oder Unterfüllung geeignet) und starre Füllungsmaterialien („Inlays“) wie Goldlegierungen oder Keramik.

Inlays / Onlays:

Inlays aus Gold sind körperverträglich und langlebig und werden mit zahnmedizinischen Zement im vorbereiteten Zahn befestigt.

Allergien auf hochgoldhaltige Legierungen sind äusserst selten. Keramik-Inlays sind zahnfarbene, individuell, laborgefertigte Einlagefüllungen (Kuppelfüllungen) die in innigem Kontakt mit dem Zahn verklebt werden. Die Stabilität einer Einlagefüllung wie Zahn-Inlays, Zahn-Onlays oder Zahn-Overlays entspricht der von einem natürlichen Zahn.

Günstige Zahnsanierung in Ungarn

Für günstige Zahnbehandlungen in Ungarn bietet OPTI-DENT verschiedene Zahnkliniken in Budapest wie auch anderen Destinationen für die Zahnarztbehandlung an, wobei die "Beratung Zahnbehandlung" wichtig ist wie auch das "Vorgehen Zahnbehandlung". Wenn Zähne nicht mehr zu retten sind oder fehlende Zähne vorhanden sind, lässt sich die Kaufunktion und Zahn-Ästhetik durch eine Zahnsanierung wieder herstellen, wobei es viele unterschiedliche Sanierungsmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zahnersatzkosten gibt. Das Vorgehen bei Zahnreisen für eine günstige Zahnbehandlung ist eine Zahnarztofferte anhand einem Heil- und Kostenplan von einem Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.