Frontzahnstufe / Frontalebene

Die sagittale Frontzahnstufe ist definiert als der Abstand zwischen den Labialflächen der unteren und der oberen mittleren Schneidezähne.

Die Frontzahnstufe ist der waagerechte Abstand zwischen den oberen Schneidezähnen und unteren Schneidezähnen im Schlussbiss (Okklusionsanomalie). Die Frontalebene ist die etwa parallel zur Stirn stehende Ebene senkrecht zur Sagittalebene. Als Frontalebene wird in der Medizin, die bei einer Vorderansicht des Menschen sichtbare Bewegungsebene bezeichnet. Eine vergrösserte Frontzahnstufe ist sehr häufig und kann von Eltern oder Grosseltern vererbt sein oder auch die Folge von Schnuller bzw. Daumenlutschen sein. Beim Rückbiss bzw. bei der vergrösserten Frontzahnstufe liegt als Okklusionsanomalie der Unterkiefer meist zu weit zurück und oder auch die oberen Schneidezähne stehen sehr weit vor. Die Frontzahnstufe beim Frontzahnüberbiss, Schneidezahnstufe ist der Abstand zwischen oberem und unterem Incisale, also der Betrag, um den die Frontzähne vom Oberkiefer die Frontzähne des Unterkiefers überragen. Die Frontzahnstufe kann in eine sagittale (Overjet) und vertikale (Overbite) unterteilt werden. Bei frontal offenem Biss wird die Distanz der Schneidekanten gemessen bzw. der sagittale - Overjet Abstand zwischen den Labialflächen der mittleren Schneidezähne im Unterkieferund der Inzisalkante der oberen mittleren Incisivi, parallel zur Okklusionsebene gemessene Normwert von ca. 2 mm. Vertikale - Overbite Abstand zwischen den Inzisalkanten der mittleren oberen und unteren Schneidezähne, senkrecht zur Okklusionsebene gemessen, Normwert ca. 2 mm. Als Inzisal wird die Region der die Schneidekante betrifft bezeichnet bzw. der Bezirk der die Schneidekante (Inzisalkante) betreffen.

Zahnbehandlung bei Zahnarztangst

Günstige Preise und hohe Qualität für Zahnbehandlungen bietet OPTI-DENT bei Zahnabehandlungsangst (Zahnbehandlungsphobie) in Deutschland, Schweiz, ÖsterreichUngarn oder Kroatien an, so auch in verschiedenen Zahnkliniken in Budapest, wo man zwischen den verschiedenen Angeboten auslesen kann, die bei der Zahnbehandlung eine Dämmerschlaf-Narkose oder Vollnarkose anbieten. OPTI-DENT ist spezialisiert für Angstberatung und gibt Tipps gegen Angst. OPTI-DENT arbeitet mit verschiedenen Zahnärzten und Zahnspezialisten die auf Zahnarztangst spezialisiert sind zusammen, so dass Sie bei einer Beratung über die Zahnbehandlung den richtigen Zahnarzt finden können, wenn Angstsymptome vorhanden sind. Wer das erste Telefongespräch bei Zahnarztangst geführt hat, kann die Zahnarztangst bekämpfen und hat den ersten Schritt für eine schmerzlose Zahnbehandlung gemacht, denn eine Hilfe bei Zahnarztangst (Zahnarztphobie) ist notwendig wie auch eine Begleitperson zum Zahnarzt. Weitere Informationen über Behandlung bei Zahnarztangst und Methoden bei Zahnarztphobie erhalten Sie bei OPTI-DENT gratis unter Fachberatung Zahnarztangst.