Frenulum

Frenulum ist eine Hautlängsfalte oder Schleimhautlängsfalte zwischen zwei Organteilen.

Frenulum (latein. kleiner Zügel) ist eine Hautlängsfalte oder Schleimhautlängsfalte, so z.B. vom Alveolarfortsatz zur Lippe (Lippenbändchen), zur Zunge (Zungenbändchen) oder Wange (Wangenbändchen), kann zur Behinderung beim Sprechen, Kauen und des Prothesensitzes führen. Frenulum labii das obere bzw. untere mediane Lippenbändchen. Frenulum linguae das Zungenbändchen; mediane Schleimhautlängsfalte zwischen Zungenunterseite und Mundboden. Bei derber, bindegewebiger Ausbildung kann es zu einer funktionellen Einschränkung der Zungenbeweglichkeit kommen, in diesem Fall Exzision (Zungenbändchenplastik).

Zahnbehandlung im Dämmerschlaf

Die Schlafnarkose während der Zahnbehandlung ist bei grosser Zahnarztangst (Phobie) meist die beste Variante, wobei es viele Angstgründe gibt. Wer Zahnarztangst hat, sollte die Ängste dem Zahnarzt bereits vor der Zahnbehandlung bei der Anmeldung mitteilen, damit der Zahnarzt genügend Zeit einplanen kann. Das Vertrauen zum Zahnarzt ist bei Zahnarzt-Angst sehr wichtig, sodass eine vorgängige kostenlose Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) sehr sinnvoll sein kann, damit ein guter Zahnarzt gefunden wird, der viel Verständnis und Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann. Weitere Informationen über die Behandlung bei Zahnarztangst und Schlafnarkose beim Zahnarzt erhalten Sie bei OPTI-DENT unter Fachberatung Zahnmedizin und Fachberatung Zahnarztangst.