Fernröntgenseitenbild / Fernröntgenaufnahme / Analyse

Das Fernröntgenseitenbild ist eine seitliche Schädelaufnahme (Blickrichtung nach links) zur Entwicklungsanalyse in der Kieferorthopädie, die Mediosagittalebene ist parallel zur Filmebene ausgerichtet. Für eine zeichenscharfe und richtige Darstellung in der Grösse werden Fernröntgenseitenbilder mit grossem Fokusobjektabstand (min. 1,5 m) vielfach in einem erweiterten Panorama-Röntgengerät (Cephalostat) angefertigt. Das Weichteilprofil wird mit Verlaufsfolien oder Stufenfiltern dargestellt.

Fernröntgenseitenbildanalyse

Die Fernröntgenseitenbildanalyse ist die Vermessung des Fernröntgenseitenbildes und wird im Rahmen der kieferorthopädischen Diagnostik, Wachstumsanalyse, Wachstumsprognose Behandlungsplanung sowie Behandlungskontrolle durchgeführt. Bei der manuellen Analyse wird eine Durchzeichnung auf einer speziellen Durchzeichenfolie angefertigt und die kephalometrischen Bezugspunkte identifiziert. Somit können anschliessend entsprechende kephalometrische Winkelmessungen und Streckenmessungen vorgenommen werden. Bei computerunterstützten Verfahren werden die Koordinaten der Referenzpunkte digitalisiert. Der Computer übernimmt die Berechnung der kephalometrischen Messgrössen und eine graphische Aufbereitung der Daten. Es kann aber auch das gesamte Bild digital durch Scanner, Videokamera, digitale Photographie erfasst werden. Die Festlegung der Referenzpunkte erfolgt anschliessend am Bildschirm. Moderne digitale Röntgenverfahren bieten den Vorteil, dass die Aufnahme bereits digital erzeugt wird, womit keine Digitalisierung notwendig ist.

Grosses Zahnlexikon

Das Zahnwissen-Lexikon ist ein Zahnmedizin-Nachschlagewerk als Online-Wörterbuch für Zahnpatienten.

Das grosse Zahnlexikon von OPTI-DENT ist ein Zahn-Medizin-Lexikon für Zähne, Mund und Kiefer, das zur Verständlichkeit der Zahnbehandlung und Zahnsanierung beim Zahnarzt beitragen soll. Das Zahnlexikon kann die Beratung beim Zahnarzt oder eine Angstberatung (Hilfe bei Zahnarztangst) nicht ersetzen, denn das grosse Zahnlexikon kann nur Angaben liefern, wenn man die Zusammenhänge der Behandlung beim Zahnarzt nicht verstanden hat. Das grosse Zahnlexikon bietet ihnen die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Begriffe der Zahnmedizin zu informieren, so auch über die Zahnästhetik, Bioästhetik, Bioprothetik oder über die biologische Zahnmedizin wie auch über den Zahnersatz und deren Zahnsanierungs-Kosten etc. Das Vertrauen zum Zahnarzt und dessen Aussagen ist jedoch sehr wichtig, im Besonderen bei Zahnarzt-Angst, wo ein guter Zahnarzt gefragt ist, der Verständnis und viel Erfahrung mit Zahnarztangst hat, aber auch eine Dämmerschlafnarkose anbieten kann.